Hyundai Tuscon – das SUV-Kraftpaket günstig und flexibel versichern

Darauf hat der europäische Markt gewartet – ein SUV, der viel bietet und dabei erschwinglich bleibt. Im Jahre 2004 wurde der Tucson auf den Markt gebracht und wurde alsbald zum Verkaufsschlager.Hyundai hatte sich bereits mit den SUV´s Santa Fe und Terracan bereits gut eingeführt und mit dem Tuscon deckte man die Käuferschicht darunter ab. Direkte Konkurrenten waren der Land Rover Freelander, der jedoch wegen Technikproblemen nie ganz überzeugen konnte und eben dem japanischen Konkurrenten Nissan X-Trail. Kunden konnten beim Tucson aus der Variante Frontantrieb und der Allradausführung auswählen.

freeyou Kfz-Versicherung für Hyundai Tucson - digital und papierlos

Hyundai Tuscon – technische Daten

Die Motorenpalette beim Hyundai Tucson besteht aus zwei Benzinern mit 132 und 177 PS aus 1,6 Litern Hubraum, sowie zwei Dieselaggregaten, die 116 und 185 PS aus jeweils 1,7 Litern und 2,0 Litern Hubraum schöpfen. Am spurtstärksten erweist sich der 177 PS starke Benzinmotor mit Turboaufladung.

Hyundai Tuscon: Kosten für die Kfz – Versicherung

Die Regional- und Typklassen bestimmen den Versicherungstarif des Hyundai Tuscon.

Jährlich schauen alle Versicherungen auf die Schadensbilanz aller Hersteller und Modell und errechnen daraus die Typklassen. Die Versicherungen stufen Modelle anhand der aktuellen Schadenstatistiken ein. Werden für ein Modell mehr Schäden im Vorjahr gemeldet, dann kann im Folgejahr die Einstufung ungünstiger ausfallen.

Auch bei den Regionalklassen findet einmal im Jahr eine Anpassung statt, bei der die Unfallhäufigkeit in einer bestimmten Region berücksichtigt wird. Hier kann es sein, dass man bei einem Wohnortwechseln von der Stadt aufs Land möglicherweise von einer geringeren Unfallhäufigkeit profitieren kann.

Hyundai Tucson Kfz-Versicherung: Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung – welche brauche ich?

So individuell wie Dein Lifestyle kann auch die Versicherung für den Hyundai Tucson aussehen. Bei der Beitragsberechnung unterscheidet sich eine gute Versicherung auch dadurch, dass sie sich flexibel anpasst.

Mit der Haftpflicht fängt alles an, sie bietet einen gute Basisschutz und ist die Pflichtversicherung für das Führen eines motorisierten Fahrzeugs.

Die Teilkaskoversicherung geht ein wenig weiter und versichert auch Schäden, die über die reine Haftpflichtversicherung hinausgehen. Das können beispielsweise Schaden aus Wetterereignissen wie Hagelschlag sein, die dann über eine Teilkaskoversicherung abgedeckt sind. Oft wählen Halter von guten Gebrauchtwagen diesen Versicherungsschutz.

Oft sind das keine Neuwagen, aber gute Gebrauchtfahrzeuge, an denen man vielleicht hängt und die noch über einen beträchtlichen Wert verfügen. Versicherst Du Deinen Hyundai Tucson in der Teilkasko, dann sind dort auch Unwetterschäden oder beispielsweise Glasbruch im Versicherungsumfang enthalten.

Neuwagen werden in der Regel Vollkasko versichert. Hier bekommst Du den umfassensten Schutz aller Versicherungsformen. Hier greift dann die Versicherung auch dann, wenn Schäden eigen verursacht wurden.

Berechnungsbeispiele für einen Hyundai Tucson bei der Kfz-Versicherung:

Kfz-Haftpflichtversicherung für den Hyundai Tucson

Die Berechnung der Haftpflichtversicherung für den Hyundai Tucson basiert auf den folgenden Daten (Stand: 12.05.2020)

• Haftpflicht: Deckungssumme 100 Mio. Euro
• Versicherungsbeginn: 12.05.2020
• Tag der ersten Zulassung: 04.06.2016
• Zahlungsweise jährlich
• SF-Klasse: 28
• Zulassung: auf Versicherungsnehmer selbst
• Fahrzeugnutzer: Versicherungsnehmer
• Geburtsdatum des Fahrers: 01.01.1978
• Postleitzahl und Wohnort: 50735 Köln
• Fahrleistung pro Jahr: 6.000 km
• Nutzung: ausschließlich privat
• Werkstattbindung: ja
• Tarif: Basic

Die folgenden Beispiele für die Vollkasko- und Teilkaskoversicherung des Hyundai Tucson:

Teilkasko-Versicherung
Kfz-Teilkaskoversicherung für den Hyundai Tucson
Vollkasko-Versicherung
Kfz-Vollkaskoversicherung für den Hyundai Tucson

Wie berechnet sich die Hyundai Tucson Versicherung?

Dein Versicherungsbeitrag errechnet sich für das Fahrzeugmodell Hyundai Tucson aus verschiedenen Faktoren. Bei freeyou finden wir die Tarifberechnung, von denen Du voll profitieren kannst.

Mit der freeyou Autoversicherung, liegst Du immer richtig, denn wir sind flexibler als andere. Unseren Kunden erhalten vertraglich die Freiheiten, die sie für Ihren Lifestyle brauchen.

Diese Faktoren werden zur Preisermittlung herangezogen:

Erstzulassung:

Bei der Berechnung des Versicherungstarifs für den Hyundai Tucson ist die Erstzulassung maßgeblich, da sie in die Restwertschätzung mit einfließt.

Fahrleistung:

Das Alter des Fahrzeuges ist ebenso entscheidend, aber auch die Kilometerleistung des Fahrzeugs.
Wer auch bei der jährlichen Fahrleistung im Jahr zu den Wenigfahrern zählt, der kann beim Tarif bares Geld sparen.

Bei einer jährlichen Fahrleistung von beispielsweise unter 6000 oder gar 4000 Kilometer, honieren das Versicherungen mit einem günstigeren Beitrag. Bei freeyou gehen wir besonderes darauf ein.

PS:

Wer mit einem schnellen und sportlichen Fahrzeug unterwegs ist, der muss vielfach bei den Versichern draufzahlen. Bei freeyou haben wir für diese Versicherungsnehmer einen individuellen Tarif.

Sicherheit:

Auch in Sachen Sicherheit honorieren wir die Fahrzeughalter, die Wert auf die eigene Sicherheit und auch auf die anderer Verkehrsteilnehmer legen. Mal ist es der Allradabtrieb, der sich günstig tariflich auswirken kann, mal sind es so Dinge, wie Karosserievarianten.

Unterhaltskosten für den Hyundai Tucson:

Ein Blick in die Unterhaltskosten des Hyundai Tucson zeigt auf, dass dieses Modell günstig liegt. Bei Pflege, Reparatur und Ersatzteilversorgung liegt man bei diesem gut eingeführten Fahrzeug auch bei den Folgekosten richtig.

Hast du noch Fragen?

Wenn du etwas bestimmtes wissen möchtest, nicht lange zögern:

Lies unsere FAQ Nimm Kontakt auf