Ford Focus –günstig und flexibel versichern

1998 fiel der Startschuss für den Ford Focus, einem Modell der Kompaktklasse, die sich jedoch in Sachen Qualität deutlich von anderen Herstellern abheben sollte. Der Focus wurde mit seinen gefälligen Formen sofort zu einem der Publikumslieblinge. In der Basisversion kam und kommt der Focus eher unscheinbar her, hat aber andere Qualitäten aufzuweisen, als nur die Optik.Ebenso breit wie das Angebot an Karosserieformen ist auch die Auswahl bei den Motoren. Neben den bewährten Benzin- und Dieselmotoren, kann man mit dem Focus Electric auch in Reinkultur stromern. Mit diesem rein elektrisch betriebenen Fahrzeug, möchte man bei Ford die Massen bewegen.Wer es gerne sportlicher oder sehr viel sportlicher möchte, der wird am Focus ST oder Focus RS seine reinste Freude haben.Neben der Limousine, können Kunden zwischen der Stufenheck- oder Kombivariante auswählen. Auch ein Cabrio mit festem Dach ist erhältlich.In der Kombiversion sieht der Focus nicht nur schnittig aus, der kann richtig etwas einladen.

freeyou Kfz-Versicherung für Ford Focus – einfach und digital

Ford Focus – technische Daten

Die meiste Auswahl an unterschiedlichen Motoren finden sich in den aktuellen Ford Focus Modellen. Bei den Eoboost Modellen hat man die Auswahl an Dreizylindern oder man bleibt bei altbewährten Vierzylindern. Die Motorleistung liegt beim Dreizylinder bei 100 bis 125 PS.

Als Basismotor gilt das 85 PS Aggregat in der Vierzylinderversion. Bei den Dieselmotoren reicht die Leistung von 95 bis 185 PS. Dass die Kölner Automobilbauer aber auch anders können, sehr sportlich, unterstreichen sie mit der ST mit 250 PS oder dem RS mit 350 PS.

Ford Focus: Kosten für die Kfz – Versicherung

Für den Ford Focus gelten, wie für andere Fahrzeuge auch, die so genannten Regionalklassen und Typklassen.

Jedes Jahr aufs Neue werden die Typklassen von den Versicherungen neu festgelegt und es findet eine Neueinstufung für jedes der Modelle statt.

Basis dafür sind die aktuellen Schadenszahlen für das jeweilige Automodell. Werden für ein Fahrzeugmodell mehr Schäden und Unfälle gemeldet, dann erfolgt eine ungünstigere Einstufung. Manches Mal verändert sich die Einstufung auch zugunsten eines Modells.

Bei den Regionalklassen werden die Daten über Unfallhäufigkeit in einer Region erhoben, die dann wiederum einen Einfluss auf die Einstufung haben. Vielfach liegen hier ländliche Gegenden günstiger.

Ford Focus Kfz-Versicherung: Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung – welche brauche ich?

Wie wäre es mit einer maßgeschneiderten Kfz-Versicherung für den Ford Focus? Für diesen Kleinwagen bietet die Haftpflichtversicherung einen Basisschutz.

Die Teilkaskoversicherung geht noch weiter und versichert beispielsweise gegen Unwetter oder auch Schäden an der Verglasung des Fahrzeugs und vieles mehr.

Mit der Vollkaskoversicherung von freeyou sichert sich auch gehen weitere Schäden ab. Selbstverschuldete Schäden sind ebenfalls mit im Versicherungsumfang der Vollkasko.
Bei Neufahrzeugen empfiehlt sich grundsätzlich die Vollkaskoversicherung.

Berechnungsbeispiele für einen Ford Focus bei der Kfz-Versicherung:

Die Berechnung der Haftpflichtversicherung für den Ford Focus basiert auf den folgenden Daten (Stand: 12.05.2020)

• Haftpflicht: Deckungssumme 100 Mio. Euro
• Versicherungsbeginn: 12.05.2020
• Tag der ersten Zulassung: 04.06.2016
• Zahlungsweise jährlich
• SF-Klasse: 28
• Zulassung: auf Versicherungsnehmer selbst
• Fahrzeugnutzer: Versicherungsnehmer
• Geburtsdatum des Fahrers: 01.01.1978
• Postleitzahl und Wohnort: 50735 Köln
• Fahrleistung pro Jahr: 6.000 km
• Nutzung: ausschließlich privat
• Werkstattbindung: ja
• Tarif: Basic

Die folgenden Beispiele für die Vollkasko- und Teilkaskoversicherung des Ford Focus:

Teilkasko-Versicherung
Kfz-Teilkaskoversicherung für den Ford Focus
Vollkasko-Versicherung
Kfz-Vollkaskoversicherung für den Ford Focus

Wie berechnet sich die Ford Focus Versicherung?

Für den Ford Focus berechnet sich der Tarif aus individuellen Faktoren. Versicherungen gewichten diese Faktoren immer spezifisch. Bei freeyou erstellen wir gerne ein passendes Angebot.

Diese Faktoren werden zur Preisermittlung herangezogen:

Baujahr:
In welchem Jahr wurde das Fahrzeug zum ersten Mal zugelassen? Die Erstzulassung des Fahrzeugs fließt beispielsweise in die Restwertschätzung mit ein.

Kilometer:
Wer wenig fährt, verursacht weniger Schäden und Unfälle. Dessen sind sich die Versicherungen bewusst und bieten günstigere Tarife. Bei freeyou zahlen Wenigfahrer viel weniger für die Kfz-Versicherung.

Hubraum und PS:
Bei freeyou lassen wir sportliche Fahrer oder Liebhaber besonders großvolumiger Fahrzeuge nicht außen vor. Hier haben wir ganz besondere Angebote.

Karosserie & Modell:
Jedes Auto ist anders. Mal verfügen Fahrzeuge über sicherheitsrelevante Sicherheitsausstattung, die in ganz besonderem Maße auch die Versicherungsprämie drücken können.

Unterhaltskosten für Ihren Ford Focus:

Der Ford Focus ist ein unkomplizierter Kleinwagen, der günstig im Unterhalt ist. Aufgrund seiner Stückzahlen, ist auch die Ersatzteilversorgung gut.

Hast du noch Fragen?

Wenn du etwas bestimmtes wissen möchtest, nicht lange zögern:

Lies unsere FAQ Nimm Kontakt auf