Ford Focus –günstig und flexibel versichern

1998 fiel der Startschuss für den Ford Focus, einem Modell der Kompaktklasse, die sich jedoch in Sachen Qualität deutlich von anderen Herstellern abheben sollte. Der Focus wurde mit seinen gefälligen Formen sofort zu einem der Publikumslieblinge. In der Basisversion kam und kommt der Focus eher unscheinbar her, hat aber andere Qualitäten aufzuweisen, als nur die Optik.Ebenso breit wie das Angebot an Karosserieformen ist auch die Auswahl bei den Motoren. Neben den bewährten Benzin- und Dieselmotoren, kann man mit dem Focus Electric auch in Reinkultur stromern. Mit diesem rein elektrisch betriebenen Fahrzeug, möchte man bei Ford die Massen bewegen.Wer es gerne sportlicher oder sehr viel sportlicher möchte, der wird am Focus ST oder Focus RS seine reinste Freude haben.Neben der Limousine, können Kunden zwischen der Stufenheck- oder Kombivariante auswählen. Auch ein Cabrio mit festem Dach ist erhältlich.In der Kombiversion sieht der Focus nicht nur schnittig aus, der kann richtig etwas einladen.

freeyou Kfz-Versicherung für Ford Focus – einfach und digital

Ford Focus – technische Daten

Die meiste Auswahl an unterschiedlichen Motoren finden sich in den aktuellen Ford Focus Modellen. Bei den Eoboost Modellen hat man die Auswahl an Dreizylindern oder man bleibt bei altbewährten Vierzylindern. Die Motorleistung liegt beim Dreizylinder bei 100 bis 125 PS.

Als Basismotor gilt das 85 PS Aggregat in der Vierzylinderversion. Bei den Dieselmotoren reicht die Leistung von 95 bis 185 PS. Dass die Kölner Automobilbauer aber auch anders können, sehr sportlich, unterstreichen sie mit der ST mit 250 PS oder dem RS mit 350 PS.

Ford Focus: Kosten für die Kfz – Versicherung

Für den Ford Focus sind die so genannten Regional- und Typklassen relevant. Die aktuellen Schadenszahlen, als der Durchschnitt der Schadensmeldungen, die pro Modell reguliert werden, gelten dann als Basis einer kommenden Einstufung. Das kann zu einer ungünstigeren, aber auch günstigeren Einstufung führen. Bei den Regionalklassen werden Daten über Unfallzahlen in einem Gebiet erhoben, die dann wiederum die Einstufung beeinflussen.

Ford Focus Kfz-Versicherung: Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung – welche brauche ich?

Wie wäre es mit einem passgenauen Versicherungsschutz für den Ford Focus? Hierfür bietet die Haftpflichtversicherung einen grundlegenden Versicherungsschutz.

Die Teilkaskoversicherung versichert gegen Wetterereignisse, die Schäden verursachen oder kommt auch bei Glasschäden auf.

Die Vollkaskoversicherung von freeyou ist der größte Versicherungsschutz für ein Fahrzeug. Selbstverschuldete Schäden fallen ebenso in den Versicherungsumfang der Vollkasko.
Neufahrzeuge sollten grundsätzlich in der Vollkasko versichert werden.

Berechnungsbeispiele für einen Ford Focus bei der Kfz-Versicherung:

Die Berechnung der Haftpflichtversicherung für den Ford Focus basiert auf den folgenden Daten (Stand: 12.05.2020)

• Haftpflicht: Deckungssumme 100 Mio. Euro
• Versicherungsbeginn: 12.05.2020
• Tag der ersten Zulassung: 04.06.2016
• Zahlungsweise jährlich
• SF-Klasse: 28
• Zulassung: auf Versicherungsnehmer selbst
• Fahrzeugnutzer: Versicherungsnehmer
• Geburtsdatum des Fahrers: 01.01.1978
• Postleitzahl und Wohnort: 50735 Köln
• Fahrleistung pro Jahr: 6.000 km
• Nutzung: ausschließlich privat
• Werkstattbindung: ja
• Tarif: Basic

Die folgenden Beispiele für die Vollkasko- und Teilkaskoversicherung des Ford Focus:

Teilkasko-Versicherung
Kfz-Teilkaskoversicherung für den Ford Focus
Vollkasko-Versicherung
Kfz-Vollkaskoversicherung für den Ford Focus

Wie berechnet sich die Ford Focus Versicherung?

So indivuell freeyou ist, so individuell berechnen wir auch den Beitrag Deiner Versicherung. Am Ende steht immer ein passendes Angebot für ein ungetrübtes Fahrvergnügen.

Diese Faktoren werden zur Preisermittlung herangezogen:

Erstzulassung:

Wie ist das Baujahr des neu zu versichernden Fahrzeugs? Das Alter des Fahrzeugs ist Basis für die Restwertberechung.

Kilometer:

Bei den jährlichen Fahrleistungen kann man die voraussichtliche Kilometerleistung im Jahr angeben. Freeyou honoriert diejenigen, die weniger über das Jahr fahren mit einer günstigeren Einstufung bei der Versicherung.

Hubraum und PS:

Wessen Herz schlägt nicht schneller, wenn man in ein sportliches Fahrzeug einsteigt und mal zügiger ums Eck fahren kann. Halter sportlicher Fahrzeuge finden in freeyou einen Partner, der mit günstigen Angeboten aufwarten kann.

Karosserie und Fahrzeugmodell:

Bei freeyou fließen in die Beitragberechnung auch Dinge ein, die woanders vielleicht nicht berücksichtigt werden. Verfügt Dein Fahrzeug beispielsweise über eine besonders sicherheitsrelevante Ausstattung, wie Allradantrieb, kann sich das beitragssenkend auswirken.

Unterhaltskosten für deinen Ford Focus:

Wer einen Ford Focus fährt, bewegt einen Wagen, der gut eingeführt ist und dementsprechend günstig im Unterhalt ist. Das Werkstättennetz ist gut ausgebaut und auch Ersatzteilen sind gut verfügbar.

Hast du noch Fragen?

Wenn du etwas bestimmtes wissen möchtest, nicht lange zögern:

Lies unsere FAQ Nimm Kontakt auf