Fiat Punto – den schicken Stadtflitzer günstig und flexibel versichern

Der Fiat Punto wird schnell vergessen, wenn es gilt Kleinwagen von Fiat aufzuzählen. Vielleicht liegt es an seinem unaufdringlichen Auftreten.1993 trat der Punto in die Fußstapfen des Fiat Uno. In der aktuellen Modellauflage des Punto hat man gegenüber dem ersten Serien des Punto sichtlich in den Abmessung zugelegt. Aus 3,80 Meter Fahrzeuglänge in der Anfangszeit sind 4.05 Meter geworden.

freeyou Kfz-Versicherung für Fiat Punto – einfach und sicher

Fiat Punto – technische Daten

Der aktuelle Punto beschränkt sich in seiner Motorenpalette auf zwei Benziner, die als Vierzylinder mit 1,2 Litern 69 PS und als 1,4 Litern 77 PS. Wer es schneller mag, der wird am TwinAir mit 105 Turbo-PS aufgemotzten Motor seine wahre Freude haben. Als 1,3 Liter Multijet-Diesel geht es verbrauchsarm mit 95 PS und ordentlich Drehmoment auf die Straße.

Fiat Punto: Kosten für die Kfz – Versicherung

Für den Fiat Punto bestehen so genannte Regional- und Typklassen. Beim Fiat Punto wirken sich diese günstig auf den Versicherungstarif aus.

Typklassen werden von den Versicherungen jährlich neu angepasst. Das erfolgt auf Basis der aktuellen Unfallzahlen und der Schadenbilanz bestimmter Automodelle. Je mehr Schäden für ein Modell reguliert werden müssen, desto ungünstiger wirkt sich das in der folgenden Einstufung aus.

Bei den Einstufung Regionalklassen ermitteln die Versicherungen die Schadensbilanz der Regionen.

Fiat Punto Kfz-Versicherung: Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung – welche brauche ich?

Bei freeyou ermitteln wir den optimalen Versicherungsschutz für den Fiat Punto.
Die Kfz-Haftpflicht ist eine Basisversicherung, die verpflichtend zur Teilnahme am Straßenverkehr vorgegeben ist.

Wer weiteren Schutz möchte, der kann eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abschließen, die dann vollumfänglicher, auch gegen selbstverschuldete Schäden, Risiken absichert.

Für Neufahrzeuge empfiehlt sich die Vollkaskoversicherung, die dann den größtmöglichen Schutz bietet.

Berechnungsbeispiele für einen Fiat Punto bei der Kfz-Versicherung:

Die Berechnung der Haftpflichtversicherung für den Fiat Punto basiert auf den folgenden Daten (Stand: 12.05.2020)

• Haftpflicht: Deckungssumme 100 Mio. Euro
• Versicherungsbeginn: 12.05.2020
• Tag der ersten Zulassung: 04.06.2016
• Zahlungsweise jährlich
• SF-Klasse: 28
• Zulassung: auf Versicherungsnehmer selbst
• Fahrzeugnutzer: Versicherungsnehmer
• Geburtsdatum des Fahrers: 01.01.1978
• Postleitzahl und Wohnort: 50735 Köln
• Fahrleistung pro Jahr: 6.000 km
• Nutzung: ausschließlich privat
• Werkstattbindung: ja
• Tarif: Basic

Die folgenden Beispiele für die Vollkasko- und Teilkaskoversicherung des Fiat Punto:

Teilkasko-Versicherung
Kfz-Teilkaskoversicherung für den Fiat Punto

Vollkasko-Versicherung
Kfz-Vollkaskoversicherung für den Fiat Punto

Wie berechnet sich die Fiat Punto Versicherung?

Diese Faktoren fließen in die Preisermittlung mit ein:

Erstzulassung:
In welchem Jahr wurde der Fiat Punto zum ersten Mal zugelassen? Anhand der Erstzulassung des Fahrzeugs, erfolgt die Tarifberechnung.

Kilometerleistung:
Versicherungsnehmer, die wenig fahren, profitieren von unseren Vergünstigungen.

PS: Bei uns werden Versicherungsnehmer mit hochmotorisierten Fahrzeugen vorteilhafte Tarife finden, die sich rechnen.

Karosserie und Modell:
Fahrzeuge, die über besondere Ausstattung verfügen, wie beispielsweise einem Allradantrieb oder anderen sicherheitsrelevanten Merkmalen, fahren bei uns besonders sicher und folglich günstig.

Unterhaltskosten für deinen Fiat Punto:

Der Fiat Punto kann bei den Unterhaltskosten einmal mehr seine Punkte ausspielen. Bei diesem Kleinwagen liegen die monatlichen Fixkosten im günstigen Bereich.

Hast du noch Fragen?

Wenn du etwas bestimmtes wissen möchtest, nicht lange zögern:

Lies unsere FAQ Nimm Kontakt auf