Fahrradversicherung fürs Ausland

Sie sind gern mit Ihrem Bike unterwegs? Sie radeln mit Leidenschaft in Ihrem Kurzurlaub über Berg und Tal? Ein Fahrrad ist ein treuer Wegbegleiter, wenn Sie auf längeren Touren unterwegs sind. Wer Rad fährt, hält sich fit und erkundet auf spannende, gesunde Art und Weise seine Umgebung. Rad zu fahren macht jedoch nur Spaß, wenn Sie Ihr Fahrrad richtig versichert wissen. Schließlich sollten Sie an alles denken, gerade wenn Sie im Ausland unterwegs sind.

Die meisten Hausratversicherungen decken keinen Fahrraddiebstahl ab. Außerdem: Was ist im Versicherungsfall zu tun, wenn Sie auf einer Alpentour im Ausland über Berg und Tal radeln? Genau deshalb sollten Sie sich gut informieren, wie und wo Sie ihr Bike versichern. Die richtige Fahrradversicherung bietet Ihnen den Rundum-Schutz, den Sie für Ihre Auslandreise benötigen.

Was sollte eine gute Versicherung alles beinhalten?

Es gibt spezielle Fahrradversicherungen gegen Diebstahl und Unfallschäden aller Art. Sie sollten dabei auf Reisen, weltweit und rund um die Uhr versichert sein. Sollte der richtige Versicherungsschutz auch die Ausrüstung rund ums Fahrrad mit beinhalten?

Gerade bei Auslandsreisen sollte der Wiederbeschaffungswert schnell ersetzt werden. Dabei ist es sinnvoll, dass Sie alle Rechnungen rund um die Anschaffung Ihres Bikes und das Zubehör stets an einem sicheren Ort aufbewahren.

Die spezielle Versicherung für Biker

Die richtige Versicherung rund ums Fahrrad sollten den Schutz bieten, den Sie speziell brauchen. Egal ob es ums Rennrad, Mountainbike oder E-Bike geht oder ob Sie beim Triathlontraining oder auf dem Weg zur Arbeit unterwegs sind: Fahrräder sollten im In- und Ausland perfekt versichert sein. Sie fahren Materialien wie Carbon oder Alu? Sie möchten die Versicherung jederzeit anpassen können, egal, welches Rad Sie fahren? Genau deshalb sollten Sie Versicherungsleistungen stets auf Ihr aktuelles Fahrzeug abändern können. Eine gute Versicherung ändert bestimmte Vertragsbestandteile ab.

Einfache Vertragsverwaltung

Ganz egal ob Sie E-Bike, Fahrrad, Rennrad, Trekkingrad oder Mountainbike fahren: Ihre Vertragsverwaltung rund ums Fahrrad sollte einfach und durchdacht sein. Die Versicherung sollte Ihnen Durchblick verschaffen und flexibel erweiterbar sein. Sie möchten den Wiederbeschaffungswert im Ausland einfordern? Sie müssen von unterwegs aus einen Schaden melden? All dies sollte bei Ihrer Versicherung rund ums Fahrrad kein Problem darstellen. Eine gute Versicherung ist rund um die Uhr von jedem Ort der Welt erreichbar.

Per App Zugriff auf die Versicherung

In der heutigen Zeit des Internets können sie jederzeit per App alle Angelegenheiten rund um Ihre Versicherung abwickeln. Mit einem angelegten Online-Account sollten Sie vom Laptop oder Smartphone aus gut zugreifen können. Schließlich kommt es gerade bei der Schadensabwicklung oft auf schnelle Aktivitäten an. Eine gute Versicherung regelt Ihren Schaden schnell, gerade wenn Sie diesen online regulieren möchten. Sie sollten bei der richtigen Biker-Versicherung auf schnelle Antwort zählen können.

Fahrrad-Versicherung von Profis

Gerade spezielle Fahrradversicherungen sind von Rennradprofis und Bikern entwickelt worden. Menschen, die sich rund ums Fahrrad mit allen Gegebenheiten auskennen, wissen, worauf es ankommt. Sie beraten bedarfsgerecht und wissen, welche Versicherung bei welcher Art von Radsport sinnvoll ist. Schließlich kommt es auf jedes Detail an, wenn es um die Auswahl der richtigen Fahrrad-Versicherung geht.

Die schnelle Regulierung des Wiederbeschaffungswertes ist dabei ein wichtiger Faktor. Die richtige Versicherung für Ihr Bike – sie sorgt für Ruhe und Gelassenheit, egal wo Sie unterwegs sind, ob im In- oder Ausland.

Bleib auf dem Laufenden